»Happy Birthday« von der Brass Band Berlin

Die Stadthalle Lübbecke feiert ihr 40-jähriges Bestehen

Lübbecke. 40 Jahre und kein bisschen leise: Auch nach vier Jahrzehnten hat die Stadthalle Lübbecke nichts von ihrer Bedeutung für die Stadt im Allgemeinen und die Kultur im Besonderen eingebüßt. Das soll mit einem Festwochenende für Jedermann gefeiert werden.

Stadthalle LübbeckeDie Perspektive macht‘s: So »versteckt«, wie dieser Blickwinkel vermuten lässt, ist die Stadthalle Lübbecke nicht gelegen. Die »gute Stube der Stadt Lübbecke« ist ganz leicht und direkt von der B 65 zu erreichen. (Foto: hallo-luebbecke.de)

Sie ist Mittelpunkt und Treffpunkt für das gesellschaftliche und geschäftliche Leben unserer Stadt. Als vielseitige Gastgeberin zeigt sie am Samstag, 24. Oktober, ab 14 Uhr, dass sie nicht nur für die kleinsten und jüngsten Bürger und Bürgerinnen ein Vergnügungszentrum sein kann, sondern auch Interessantes, Wissenswertes und Überraschendes für ihr Publikum präsentieren wird. Neben Indoor-Hüpfburgen, Glücksrädern, einem Figurentheater, einer Fragenrallye sind eine Ausstellung und der Film »Ein Tag wie jeder andere« zu sehen. Hausführungen mit kleinen Einblicken in die Technik bietet das Hallenwart-Team zu jeder vollen Stunde an. Der Kulturring veranstaltet zudem eine kleine Tombola und hält noch einige Überraschungen bereit. Andy Bautz sorgt für Kaffee und Kuchen an diesem Tag, der unter dem Motto »Sehen, erfahren und staunen« steht. Das Geburtstagsständchen ist am Sonntag, 25. Oktober, um 18 Uhr zu hören, wenn Thomas Hoffmann mit seiner Brass-Band Berlin die Halle zum Beben bringt. Mit einem Gläschen Sekt werden alle Gäste zum Jubiläumskonzert begrüßt, bevor erstklassige Musiker der großen Berliner Orchester eine Mischung aus Klassik, Jazz und Swing, aber auch zugleich Show und Slapstick präsentieren. Von Bach bis zu den Beatles bietet dieses hochkarätige Swing-Orchester unter Leitung von Thomas Hoffmann, selbst Schlagzeuger seit über 25 Jahren im Orchester der Deutschen Oper, alles, was diesen Abend zu einem unvergessenen Musik-Erlebnis werden lässt.

Eintrittskarten sind in der Bücherstube Lübbecke erhältlich oder können über das Theatertelefon unter 05741 2349999 für den Konzertabend reserviert werden.

Mitreißende Musik aus dem tiefen Süden Louisianas

Gestringen. Großes Kino für Aug‘ und Ohr verspricht das Gastpiel von »Zydeco Annie + Swamp Cats« am Freitag, 11. September, um 20 Uhr in der Alten Schule Gestringen.

kultur mitreissende-musik

Seit Jahren wird die deutsche Musikerin Anja Baldauf zur leibhaftigen ZYDECO ANNIE und taucht mit ihren SWAMP CATS ein in die Cajun- und Zydecomusik Louisianas. Mit jedem Lied erzählt sie vom DEEP SOUTH Louisianas und trägt diese Magie weiter.

Die Weite der Baumwollplantagen, heiße Nächte in den Bars von New Orleans, kreolische Lebensfreude, mystische Voodoo-Klänge aus den Sümpfen, dorthin entführt ZYDECO ANNIE mit ihrer Formation. SWAMP CATS - längst gilt die Band als eine der besten Cajun- und Zydecobands in Europa. Neben nicht wenigen Auszeichnungen zeugt ein immer voller Tourplan und stets begeistertes Publikum von Popularität und künstlerischer Qualität dieser Formation. Sie spielen die Musikvielfalt Louisianas - stampfenden Zydeco, traditionellen Cajun, gefühlvollen Blues und Grooves wie aus dem Mardi Gras - bereichern diese Musik mit ihren Wurzeln und tollkühnen Arrangements und sorgen so für fetzige Partys mit bestem Südstaaten-Feeling.

 

 

Panorama Verlags- und Werbegesellschaft mbH
Neue Umschau · Horst Husemöller · Alfredstr. 10 · 32312 Lübbecke · Telefon 05741 297420 · E-Mail: redaktion@neue-umschau.de